Hoher Sicherheitsstandard

Mit O-TIS findet eine via Rechenzentrum moderierte Kommunikation zwischen dem PC des Patienten und Ihrem elektronischen Terminkalender statt.

Übersicht technischer Ablauf O-TIS Terminierungssystem

Ihr Terminsystem ist abgeschottet und sicher vor dem Zugriff Unbefugter, denn die Abwicklung läuft nicht direkt, sondern nur über ein sicheres, neutrales Rechenzentrum. Auf Wunsch erhalten Sie eine Firewall, die ausschließlich eine Internetverbindung zum 
O-TIS-Rechenzentrum zulässt.

Er erfolgt keine Datenauslagerung und keine Synchronisierung von Termindaten, damit gelangen schützenswerte Daten nie aus der Praxis. Die Leitung ist doppelt via SSL verschlüsselt, sowohl vom Patienten zum Rechenzentrum als auch zwischen dem Rechenzentrum und Ihrer Praxis.

Login-Maske O-TIS Terminsoftware für Zahnärzte
Login-Maske O-TIS Terminsoftware für Zahnärzte

Gesicherte Registrierung

Zunächst muss sich der Patient bei O-TIS registrieren. Dabei wird seine E-Mail-Adresse zur eindeutigen Identifizierung verwendet, und er legt sein Passwort fest. Über eine Bestätigungs-E-Mail wird die Registrierung abgeschlossen.

Gesichertes Log-in

Patienten erreichen O-TIS über die Eingabe ihrer Log-in-Daten. Wenn es sich dabei um einen bekannten Patienten handelt, dient die E-Mail-Adresse zur Identifizierung des Patienten in der Praxis.

Gesichertes Passwort

Der beste Schutz gegen einen Passwort-Diebstahl ist es, das Passwort gar nicht zu speichern. O-TIS verwendet nur einen komplexen Schlüssel, um die Korrektheit des Passwortes abzusichern.

Ihre Fragen beantworten wir gerne!

Weitere Fragen zu O-TIS von iisii solutions beantworten wir gerne persönlich. Kontaktieren Sie uns einfach.

Kontakt aufnehmen